190127 TVL Geschichte 1981 198503.02.19 - TVL-Geschichte, Teil 5: Die Jahre 1981-1985
1981: GGB, STB und TVL organisieren gemeinsam
1982: Einführung der EDV
1983: Doppel-Jubiläum Männer- und Jugendriege 
1984: Siegreiche Länggässler
1985: Renovation der Einberghütte


1981: GGB, STB und TVL organisieren gemeinsam

Erstmals bilden die drei Berner Grossvereine GGB, STB und TVL ein gemeinsames OK für die Organisation der Schweizer Leichtathletikmeistersachaften mit dem Ziel, die trotz (oder wegen?) der zunehmenden Freizeit immer knapper werdenden personellen Ressourcen besser zu nutzen. OK-Präsident ist "unser" Franz v. Graffenried. Der Anlass wird in jeder Beziehung ein voller Erfolg. Heute wäre etwas anderes gar nicht mehr möglich, das seit Jahren meist aus den gleichen Personen bestehende gemeinsame OK hat schweizweit einen sehr guten Ruf. Mit Georg Kennel wird ein Länggässler Präsident des SLV. 

Auf sportlicher Ebene beeindruckt der TVL-Nachwuchs in Thun mit total 19 Gold-, 9 Silber und 12 Broncemedaillen und weckt berechtigte Hoffnungen für die Zukunft. In der Aktivkategorie gibt es 9 Schweizermeistertitel, allesamt durch Juniorinnen und Junioren errungen! Die Männer werden in der SVM-NLA dritte, ebenso die Frauen in der NLB. Die Handballer sind NLB-Schweizermeister. Zu ihrem 10-jährigern Bestehen organisieren die Ringer ein internationales Turnier und die Ehrenzunft führt nach ihrer ersten Mitgliederversammlung ihre erste Reise ins Wallis, der Heimat ihres Obmanns Adolf Florio, durch. Damit wird eine bis heute bestehende Tradition begründet.

1981: 10-Jahr-Jubiläum der Ringer

1981: Leichtathleten an der Schweizer Vereins-Meisterschaft in der NL A


1982: Einführung der EDV

Nach den neuen Statuten und dem Sekretariat folgt mit der Einführung der EDV ein weiterer Schritt in Richtung einer zeitgemässen Vereinsadministration. Viele Abläufe können damit vereinfacht werden, schon nur die maschinelle Adressierung spart viel Zeit, bei unseren allesamt ehrenamtlich tätigen Funktionären ein kostbares Gut. Edy Hubacher übernimmt das Präsidentenamt von Urs Schaer. Weiterhin ist die LA-Abteilung unser bestes Aushängeschild. In der SVM-NLA werden die Männer Vizemeister, während die Frauen nach viel Verletzungspech wieder NLB-dritte werden. René Gloor springt als erst zweiter Schweizer über 8 Meter weit. Die Handballabteilung feiert ihr 50-Jahr Jubiläum mit einem gelungenen Turnier und anschliessendem Nachtessen auf dem Thunersee. Ende Jahr führt die Volleyballabteilung bereits zum dritten Mal das TVL-interne Plauschturnier durch. Dieser Anlass wird immer beliebter, fördert das abteilungsübergreifende Kennenlernen und festigt so den TVL-Kitt.

1982: erster TVL-Weitspringer über 8 Meter

1982: 50 Jahre TVL Handball


1983: Doppel-Jubiläum Männer- und Jugendriege 

Die beiden "Extreme", nämlich die Jugendriege und die Männerriege feiern je ihr 75-Jahr Jubiläum. Während sich die Männerriege damit begnügt, ihre traditionellen Anlässe in festlicherem Rahmen als sonst durchzuführen, führt die Jugendriege den Mittelländischen Jugendriegentag durch und veranstaltet ein spezielles Fest in der Einberghütte. Kurt Hürst und René Gloor werden Schweizer Meister über 10'000 m. bzw. im Weitsprung. René qualifiziert sich für die Weltmeisterschaften in Helsinki, erreicht aber dort den Final nicht. In der SVM-NLA schaut wieder der zweite Rang heraus. An den vom TVL organisierten Schweizer Staffelmeisterschaften werden unsere Sprinter über 4 x 100m und 4 x 400 m Schweizer Meister. Die erstarkende Volleyballabteilung übernimmt von den Satus-Turnerinnen das Länggasse-Volleyballturnier, erreichen auf Anhieb einen Teilnahmerekord und landen einen sportlichen und finanziellen Erfolg. 

1983: 4 Leichtathletik Schweizer Meistertitel

1983: Übernahme des Länggasse-Volleyballturniers.


1984: Siegreiche Länggässler

Die im stillen wirkende Langlaufgruppe eröffnet das Jahr mit einem Sieg im MTV-Staffellauf. Wichtigster Anlass ist jedoch das Eidg. Turnfest in Winterthur, wo wegen 2 fehlenden Athleten in einem Wettkampfteil der TVL in die 2. Stärkeklasse relegiert wird und dort den zweiten Platz belegt. In der ersten Stärkeklasse wären wir auch zweite geworden hinter dem BTV Luzern, aber vor dem Erzrivalen STB. Die Frauen machen es besser, werden Turnfestsieger im Vereinswettkampf und steigen in der Leichtathletik-SVM in die NLA auf. Die Handballer steigen nach 6 Jahren NLB in die 1. Liga ab. Zum krönenden Abschluss organisiert der TVL in gewohnt perfekter Manier die Europameisterschaften im Langstreckenlauf für Senioren in Bern.

1984: Sieg Langlaufgruppe im MTV-Staffellauf

1984: Frauen Siegerinnen am Eidg. Turnfest in Winterthur


1985: Renovation der Einberghütte

An der Mitgliederversammlung übergibt Edy Hubacher das Präsidentenamt an Urs Gerber. die TK-Chefin Heidi Stämpfli wird auf Ende Jahr durch Christian Lauchenauer abgelöst. Besonders geehrt wird Peter Rindlisbacher für 20 Jahre Einsatz als Jugendriegenleiter. Der 6. Sieg am Quer durch Bern ist schon fast Tradition, muss aber dennoch jedesmal erkämpft werden. Die Berg- und Skiriege hat mit dem Verlegen eines neuen Küchenbodens und Isolierung des oberen Schlafraums eine weitere Modernisierungsetappe abgeschlossen und lädt zur Aufrichtefeier in die Einberghütte ein. Bei den Leichtathleten werden die Männer in der NLA zweite, die Frauen steigen nach viel Pech wieder in die NLB ab. Die Damenriege löst sich auf, deren Mitglieder werden von der Fitness- und der Frauenriege "adoptiert". Einmal mehr verschläft das Bernervolk einen zukunftsweisenden Schritt und lehnt das ZLS (Zentrum für Lehrlingssport) ab. Mitschuldig am Scheitern ist leider auch die mangelnde Solidarität unter den Sportlern selber. Mit seinen 12 Turnhalleneinheiten, der Schwimmhalle mit 50m Becken, Tribüne, Garderoben und Büroräumen zum Leichtathletik- und zum Fussballstadion Wankdorf hätte es viele Probleme der Berner Sportvereine auf einen Schlag gelöst.

1985: Berner Volk "verschläft" Realisation Zentrum für Lehrlingssport

1985: Auflösung der Damenriege


Zurück zu ''

Nächste Veranstaltungen

08 Mär 2019 - Berg- und Skiriege
Winterweekend 2019
26 Apr 2019 - Leichtathletik
LA-Frühjahrsevent und Sponsorenwettkampf 2019
20 Sep 2019 - Leichtathletik
LA Chargiertentagung 2019
25 Okt 2019 - Leichtathletik
LAAP 2019