Jahresbericht B+S 2015

Liebe Berg- und Skiriegeler

 

Auch mein bereits schon zehnter Jahresbericht beginnt mit dem kleinen philosophischen  Gedankenspaziergang diesmal zum Thema:

„Unsere Ziele“

Vor ein paar Tagen ging das alte Kalenderjahr zu Ende. Im Fernsehen waren tagelang diverse Jahresrückblicke zu sehen. Ein Grossteil von uns beschäftigt sich momentan mit dem Vergangenen und formuliert Ziele für das kommende Jahr. Einige nehmen sich vor, dieses Jahr die Haare endlich mal kurz zu schneiden, andere wollen eine Hektare Regenwald kaufen. Vorsätze wie: sich das Rauchen abzugewöhnen, gesünder zu essen, den Keller aufzuräumen, die Eltern öfter zu besuchen, keine Geburtstage mehr zu vergessen, am Morgen früher aufzustehen, den Job zu wechseln, mehr Sport zu machen, hört man überall. Ich denke, es würde uns gut anstehen, die Rückblick- Ausblickübung häufiger zu machen. Es gibt eigentlich keinen Grund, dies nur an Neujahr zu tun.

 

Persönliche Ziele sind sinnvoll, weil sie einen Grund für aktives Handeln liefern. Durch Ziele können Erfolgserlebnisse erfahren werden. Ziele bringen Menschen dazu, sich mit Vergangenem und vor allem mit uns selber auseinanderzusetzen. Was ist gut so wie es ist, und was will ich verändern? Ziele legen eine Richtung fest. Sie machen den Erfolg messbar und generieren Motivation, Durchhaltevermögen und Selbstvertrauen.

Als Sportler/in oder ehemalige Sportler/in sind wir sehr stark zielorientiert. Es macht uns glücklich und erfüllt uns mit Energie, wenn wir an selbst definierten Zielen arbeiten können. Wir suchen das Limit, wir fordern uns selbst heraus und wir wollen sehen, wie weit wir gehen können. Es gibt tausend Dinge, woran man arbeiten kann. Aber wichtig ist, gewisse Punkte auszuwählen und darauf den Fokus zu legen. Am Ende der Rechnung werden immer einige Punkte vernachlässigt sein und in der täglichen Arbeit wird man auch gewisse Dinge anpassen müssen, doch wichtig ist die Richtung, die durch das Ziel vorgegeben ist. Wichtig ist auch, dass man in den vielen einzelnen Bereichen genau weiss, was man sucht. Nur so kommen wir Schrittchen für Schrittchen vorwärts.

Nicht jeder muss seine Ziele mit der Öffentlichkeit teilen, aber ich möchte alle dazu aufmuntern, eigene Ziele in Gedanken zu formulieren – Ziele , die auch präzise Zwischenschritte beinhalten.

I däm Sinn: „Der Weg ist das Ziel“

Auch im 2015 sind die altbewährten Anlässe der B+S durchgeführt worden. In chronologischer Reihenfolge und in einer Kurzfassung sind dies:

 

24. Januar 2015 / Hauptversammlung der B+S

30 Anwesende und 23 Entschuldigte. Wenn alle gekommen wären, hätten wir das kleine Sääli im Beaulieu auch noch dazu nehmen müssen. Es freut mich aber alle Jahre wieder, dass so viele den Weg zu unserer Hauptversammlung finden, sind wir doch ein eher kleiner Verein innerhalb des TVL aber die Teilnehmerzahl an der HV ist oftmals höher als bei anderen TVL Vereinen.

Die Traktanden wurden zügig durchgegangen und das anschliessende Essen in der Warteck kam schnell, alles zusammen und war ausgezeichnet. Die Gespräche untereinander verliefen sehr angeregt, lustig und unterhaltsam. Schade, dass es in der Warteck ziemlich laut ist.

 

14. + 15. März 2015 / Winterweekend auf Einberg

Auch dieses Jahr sind einige Hardkorfans des Schneeschuhwanderns bereits am 13. in der Hütte. Bei einem spez. Nachtessen stimmten und glühten sie sich auf das kommende vor. Am Samstag kamen dann die Restlichen und am frühen Nachmittag begaben sich alle auf die Standardtour mit den üblichen Zwischenstops. Diejenigen die nicht mitkamen bereiteten bereits das Apéro und das Nachtessen vor was wie immer ein kulinarischer Höhepunkt war. Die Nacht wurde lang und länger, der Morgen kurz und kürzer. Nach dem Aufräumen begaben sich alle, glücklich mit dem Geleisteten und Gegessenen, wieder in die Nebelsuppe hinab.

 

15. Mai - 17. Mai 2015 / Hütten-Putzete auf Einberg

Auch an diesem Anlass liessen es sich einige nicht nehmen bereits am Mittwoch in die Hütte zu fahren. Bei einem gemütlichen Abend und einem freien Auffahrtsdonnerstag bereiteten sie sich auf die Putzete vor. Am Donnerstag Abend sowie am Freitag kamen die anderen dazu. Nicht viele waren es aber die, die da waren, waren äusserst speditiv, genau und aufgestellt. Die Verpflegungen wie immer ein Gaumenschmaus und das Beisammensein locker, lustig und ungezwungen. Für ein paar Hände mehr im 2016 würden sich aber alle freuen, so wird es für jeden Einzelnen und jedes Einzelne weniger anstrengend, werden wir doch auch immer ein Jahr älter. Sauber hinterlassen wir die Hütte wieder ein Jahr lang den übrigen Benützern.

 

23. - 25. Mai 2015 / Pfingsten-Hüttenweekend auf Einberg

Auch dieses Jahr haben sich nur ein paar wenige ans Pfingstweekend verirrt. Bereits am Freitag fuhren einige in die gemütliche und am Vorwochenende sauber geputzte Hütte. Nicht desto Trotz war es wie immer entspannend, lieblich und für die Geschmacksnerven ein Höhenflug. Man sagt ja: Weniger ist mehr. Aber für diesen Anlass wünschen wir uns doch noch ein paar Teilnehmer mehr, gibt es doch nichts zum „Chrampfe“ sondern nur zum Geniessen. Also bis im 2016

 

08. August 2015 / Herbstwanderung mit anschliessendem Grillabend

Grüsches beherbergten uns bereits zum 2. Mal bei ihnen zu Hause im Partyraum und auf dem Grillvorplatz im Gwatt. Besammlung war im Gwatt, die Grillsachen wurden verstaut und das „Sonnentschäppi“ gesattelt. Bei einer wunderschönen Wanderung durch das Quartier in den Wald und dem Bächlein entlang erkundeten wir zuerst eine Höhle und gelangten danach auf  einen Picknickplatz in der Gundelsei an dem wir Anneliese antrafen die uns mit einem   

Apéro und Speckzüpfe verwöhnte. Das Bier und der Weisswein flossen in Strömen, war es doch sehr heiß und die Kehlen trocken. Ein steiler Anstieg durch den Wald und schon waren wir nach ein paar km wieder im Gwatt. Der Abend verlief vorerst gelöst und lustig bis uns die traurige Nachricht erreichte, dass unser Godi am Mittag gestorben ist. Besinnlich ging der Anlass, Godi hätte es sicher so gewollt, weiter und an Stelle der Unterhaltung durch Kälin Urs mit seiner Handorgel gedachten wir Godi  mit einem Lied das er immer gerne hatte „Äs isch nümme die Zyt wo einisch isch gsi“. Doch etwas traurig, traten wir nicht all zu spät den Heimweg an.

 

10. + 11. Oktober 2015 / Holzete auf Einberg

Wie es sich bereits eingebürgert hat, kamen die meisten bereits am Freitag in die Hütte. Bei einem exzellenten Nachtessen sammelten wir Kraft für die morgige Holzete. Wir mussten keine Bäume umla und metere nur rugele und im Hütteninnern spaute und bigele. Durch die tatkräftige Arbeit aller, gelang es uns genügend Holz für einen langen Winter bereit zu stellen. Schön war, dass diesmal auch ein paar Junge dabei waren die nicht etwa hinten anstanden sondern griffig zupackten. Den Abend verbrachten wir müde aber glücklich bei einem guten Essen, Wein und Dessert. Wie immer, am Sonntag ist noch putzen und aufräumen angesagt und danach ab nach Hause unter die Dusche

Schon wieder ist ein Jahr zu Ende und ein Neues beginnt. Was bringt es uns wohl? Gut wissen wir es nicht. Setzen wir uns, wie eingangs erwähnt, kleine Ziele die wir Tag für Tag angehen ohne zu stressen.

Ich danke allen, die in irgend einer Weise am Fortbestehen der B+S teilgenommen haben, sei es mit Muskelkraft, Spenden, Gesponsertem oder einfach im Dabeisein. Vor allem Danke ich all meinen Vorstandsmitgliedern und deren Frauen. Ohne dieses eingespielte Team würde es nicht so gut funktionieren.

Im 2016 sollen all euere Ziele erreichbar sein. Ich wünsche euch allen gutes Gelingen, viel Freude, gute Gesundheit und viel viel Glück und Wohlergehen.

 

Nun noch das obligate Schlusswort 

Wenn es uns gelingt, den Weg so wichtig zu nehmen wie das Ziel, dann wird uns die ganze Reise erfüllen, nicht nur das Ankommen

 

Merci viu mau

Öie Präsident

Pesche Burger

Courgevaux, im Januar 2016                     

 

Nächste Veranstaltungen

20 Jan 2018 - Leichtathletik
Hallenmeeting LAC Biel/Bienne Athletics
27 Jan 2018 - Berg- und Skiriege
Hauptversammlung
03 Feb 2018 - Leichtathletik
Hallenmeeting LA Bern
10 Feb 2018 - Leichtathletik
SM Halle Nachwuchs
17 Feb 2018 - Leichtathletik
SM Halle Aktive
18 Mär 2018 - Handball
2. TVL-Minihandballturnier am 18.03.18

News andere TVL-Vereine