1920H BSV U15 215.12.2019 - Während unsere U11-Junioren an diesem Sonntag in Herzogenbuchsee im Einsatz standen, bestritt unsere U15 ihr zweites Aufstiegsspiel zur Inter-Kategorie. Um es vorweg zu nehmen: Beide Teams zeigten sich von ihrer besten Seite.

 

U11 dominieren das Kinderhandballturnier in Herzogenbuchsee

Obwohl Benjamin und Loan wegen Krankheit ausfielen und wir ohne Auswechselspieler antraten, gewannen die U11 alle 5 Spiele à 13 Min. am Turnier in Herzogenbuchsee. Einzig gegen Thörigen wurde es etwas knapp, alle anderen Spiele gewannen wir deutlich.

Mit dem Handballer-Ehepaar Leiser-Strupler als Coaches waren im Einsatz: Ivan, Lars, Elias, Lino und Moris. Gespielt wurde auf dem Handballfeld quer 4:4 plus Goalie. Herzliche Gratulation!

 

U15 scheitern in den Inter-Aufstiegsspielen

Nachdem wir in der Region den 2. Rang hinter dem nicht aufstiegsberechtigten TV Steffisburg (hatten Erlaubnis zum Einsatz von älteren Spielern) den 2. Rang erreichten, qualifizierten wir uns wie vor 2 Jahren für die Aufstiegsspiele in die Inter-Kategorie. Damit konnten wir anfangs Saison nicht wirklich rechnen. Wir haben ein schmales Kader bei den Jahrgängen 2005/06 und regelmässig auch 2007ner auf dem Spielfeld dabei. Im Gegensatz zu unseren Gegnern in den Aufstiegsspielen sind im TVL-U15 immer 3 Mädchen im Einsatz - das ist an der Spitze schon mal speziell!

In einer Dreierguppe mit Flawil und Thalwil durften wir um den Aufstieg kämpfen. Im 1. Match am 7. Dezember in Flawil gelang uns gar nichts. Da die Heimmannschaft über allfälligen Harzgebrauch entscheiden kann, waren wir arg im Nachteil, denn in unserer Region ist das bei den U15 nicht erlaubt. Völlig ungewohnt im Umgang mit dem klebrigen Ball begingen wir eine Vielzahl von Fehlzuspielen, welche mit schnellen Gegenstössen bestraft wurden. Mit einer brutalen 28:16-Packung mussten wir heimreisen.

Dass uns am 15. Dezember in der Mobiliar-Halle die Rehabilitierung mit einem 29:29 Unentschieden gegen den nachmaligen Aufsteiger Thalwil gelang, ist toll. Punkto Körpereinsatz und Kampfgeist hat das Team einen Riesenschritt gemacht und die Abschlüsse wurden diesmal besser vorbereitet – gegen stärkere Teams geht’s nur, wenn wir für- und miteinander «arbeiten». Und mit etwas besserer Schussauswertung hätten wir den spannenden Krimi durchaus gewinnen können.

Ein stimmiger Abschluss des Handball-Jahres für unsere U15 und ihren Coach.

Im Einsatz waren: Kaspar als Goalie; Choesang, Martin, Cedrik, Oltion und Liv im Rückraum; Laurent, Siri, Jara sowie die 3 U13 Leo , Rafi und Louis als Flügel und Kreisläufer.

 

Berichte: Martin Strupler

Nächste Veranstaltungen

19 Jan 2020 - Handball
U13-Heimturnier
27 Jan 2020 - Ehrenzunft
40. Mitgliederversammlung der Ehrenzunft
01 Feb 2020 - Leichtathletik
Nat. LA-Hallenmeeting 2020
01 Feb 2020 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung
15 Feb 2020 - Leichtathletik
LA-Hallen Schweizermeisterschaften Aktive 2020
22 Feb 2020 - Leichtathletik
LA-Hallen Schweizermeisterschaften Nachwuchs 2020

News andere TVL-Vereine

08 Jan 2020 - Volleyball
23 Dez 2019 - Verband
20 Dez 2019 - Verband
18 Dez 2019 - LA-Nachwuchs