180602 SVM Basel02.06.18 – Bei der diesjährigen Schweizerischen Vereinsmeisterschaften (SVM) der Nationalliga A feierten die Männer der LG Bern (TVL, GGB, LAC Wohlen, gerbersport und TV Fraubrunnen) einen tollen Erfolg und mussten sich lediglich vom LC Zürich geschlagen geben. Der Vizemeistertitel aus dem Vorjahr konnte souverän verteidigt werden. Die Frauen sicherten sich ebenso souverän den Ligaerhalt und erreichten Rang 6.

Foto: Pokal und Medaille SVM 2018

Mit einem fulminanten Start in den Wettkampf, setzte das Männerteam der LG Bern gleich zu Beginn ein starkes Zeichen Richtung Konkurrenz und setzte sich nach 6 Disziplinen mit grossem Vorsprung an die Spitze des Zwischenklassements. Dieser Vorsprung mussten die Berner aber bis am Schluss wieder Preis geben, waren die Zürcher insbesondere in den Wurfdisziplinen doch stark überlegen. Dass Basel Regio und die starken Teams der Romandie am Ende aber so deutlich distanziert werden konnten, ist überraschend und ist einer geschlossenen Mannschaftleistung, etlichen Top-Resultaten aber auch mannschaftsdienstlichen Einsätzen zu verdanken. Manch einer musste in einer Disziplin antreten, die eigentlich nicht zu seinen Kernkompetenzen gehört und sicherte dem Team so wertvolle Punkte. 
Die besten Punktesammler im Team waren Silvan Lutz (200, 400 und Staffel), Albion Dautaj (Weit, Drei), Tim Stalder (100, 200 und Staffel) sowie Gerardo Maurer (Kugel, Hammer). Das wertvollste Einzelresultat lieferte Andreas Ritz über 400Hü.

Bei den Frauen war das Ziel nach der letztjährigen Zitterpartie um den Verbleib in der höchsten Liga auch dieses Jahr wieder der Klassenerhalt. Dieser war allerdings von Beginn weg nie in Gefahr, war das Team gegenüber 2017 doch klar stärker und breiter aufgestellt. Auch ohne ausländische Verstärkungen gelangen Top-Leistungen und am Ende resultierte mit Rang 6 und nur 2.5 Punkte Rückstand auf Rang 5 ein mega erfreuliches Resultat. Das Team hat mit Leidenschaft und Kampfgeist ein starkes Zeichen gesetzt und wird in den kommenden Jahren den Blick wieder Richtung Podestplätze richen können.
Am meisten Punkte sammelten Nadja-Marie Pasternak Pasternack (Diskus, Speer), Sina Sprecher (400, 800), Marlen Schmid (Weit, Drei) und Daniela Schlatter (Weit 100Hü).

Gesamtrangliste

Notenblätter Männer

Notenblätter Frauen

180602 SVM Teams 

Rangliste Männer, SVM NLA

  1. Leichtathletik Club Zürich               351.5 
  2. LG Bern                                          319.5
  3. LG Basel Regio                               268 
  4. COA Valais Romand                       247.5 
  5. Stade Genève                                 242 
  6. STB Leichtathletik                          239.5
  7. LV Winterthur                                  225.5
  8. COA Lausanne-Riviera                   211.5

Rangliste Frauen, SVM NLA

  1. Leichtathletik Club Zürich               301 
  2. LV Winterthur                                  300
  3. LG Basel Regio                               298 
  4. STB Leichtathletik                           278
  5. COA Lausanne-Riviera                   251 
  6. LG Bern                                          248.5
  7. LC Brühl Leichtathletik                   234.5 
  8. LG Züri+                                         199 

Zahlresultate Männer

Disziplin Athlet Leistung Punkte
100 m  Clivaz Florian, 94 10.51 / 0.3  15
  Stalder Tim, 98 10.97 / 1.2  10
200 m  Lutz Silvan, 90 21.95 / 0.3  12
  Stalder Tim, 98 22.07 / 1.7  10
400 m  Lutz Silvan, 90 48.33 14
  Kurath Ralf, 96 48.72 12
800 m  Furtwängler Pascal, 93 1:50.95 16
  Engel Hendrik, 92 1:51.94 13
3000 m  Marti Lukas, 87 8:29.26 14
  Croisier Alain, 90 8:53.34 6
110 m Hürden Peña Brahian, 94 14.18 / -1.1 16
  Page Michael, 88 15.13 / -1.1  11
400 m Hürden Ritz Andreas, 89 51.55 15
  Gerber Simon, 00 56.03 8
Hoch Osterwalder Jan, 93 2.00 15
  Pirlet Quentin, 94 1.95 14
Stab Fahrni Reto, 92 4.80 11.5
  Löffel Dominik, 91 4.40 8
Weit Dautaj Albion, 94 6.69 / -1.1  11
  Stuker Moritz, 02 6.06 / -0.9  1
Drei Dautaj Albion, 94 13.00 / 0.4  11
  Stuker Moritz, 02 12.52 / -2.6  6
Kugel 7.26 kg  Maurer Gerardo, 74 13.56 12
  Brosi-Wittwer Peter, 80 10.72 5
Diskus 2.00 kg  Schmocker Stefan, 94 36.18 6
  Kurath Ralf, 96 26.79 2
Hammer 7.26 kg  Maurer Gerardo, 74 27.15 6
  Croisier Alain, 90 13.49 2
Speer 800 gr  Schürch Bruno, 96 64.33 15
  Brosi-Wittwer Peter, 80 48.29 8
4x100 m  LG Bern 1 
Peña, Clivaz, Kurath, Lutz
40.72 14

 

Zählresultate Frauen

Disziplin Athletin Leistung Punkte
100 m  Studer Leonie, 99 12.39 / 2.5  7
  Maonzambi Gaëlle, 01 12.68 / 2.5  1
200 m  Rotter Anna, 02 25.95 / -0.4  5
  Studer Leonie, 99 26.14 / -0.2  2
400 m  Sprecher Sina, 89 55.90 12
  Münger Saskia, 96 1:02.38 3
800 m  Sclabas Delia, 00 2:06.77 16
  Sprecher Sina, 89 2:07.74 15
3000 m  Tresch Martina, 89 9:34.94 16
  Morgenthaler Livia, 87 9:53.42 13
100 m Hürden Rotter Anna, 02 16.20 / 0.1  4
  Schlatter Daniela, 94 16.34 / -1.4  2
400 m Hürden Tresch Martina, 89 1:11.58 3
  Alberio Letizia, 99 1:14.39 1
Hoch Jenni Selina, 00 1.65 10. 5
  Sansoni Chiara, 95 1.55  6
Stab Perracini Anna-Isabel, 98 3.20 11.5
  Sclabas Ilenia, 00 2.90 8.5
Weit Schlatter Daniela, 94 5.75 / 3.1  16
  Schmid Marlen, 97 5.48 / -  9
Drei Schmid Marlen, 97 11.85 / 0.6  14
  Maonzambi Gaëlle, 01 11.60 / -0.6  12
Kugel 4.00 kg  Maurer Torres Macarena, 98 10.57 7
  Wittwer Christa, 82 10.44 5
Diskus 1.00 kg  Pasternack Nadja-Marie, 96 45.77 14
  Bachem Ramona, 91 27.98 3
Hammer 4.00 kg  Dähler-Stettler Margaritha, 47 23.40 2
  Wittwer Christa, 82 21.59 1
Speer 600 gr  Pasternack Nadja-Marie, 96 48.45 15
  Marzohl Mirjam, 87 37.27 10
4x100 m  LG Bern 1 
Maonzambi, Studer, Draganova, Rotter
47.86 4

Nächste Veranstaltungen

23 Jun 2018 - Leichtathletik
Nachwuchs Regionenmeisterschaften Westschweiz 2018
30 Jun 2018 - Leichtathletik
SVM U20 2018 (Juniorleague)
13 Jul 2018 - Leichtathletik
Schweizermeisterschaften Aktive 2018
11 Aug 2018 - Berg- und Skiriege
B+S Wanderung mit anschliessendem Grillabend
13 Okt 2018 - Berg- und Skiriege
B+S Riegenweekend
02 Feb 2019 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung

Weitere News und Nachwuchs