180705 Athletissima 201805.07.18 - Sina Sprecher und Pascal Furtwängler bewinnen beide ihren 800m B-Lauf an der Athletissima in Lausanne und beweisen, dass sie für die in einer Woche stattfindende SM in Zofingen bereit sind. Pascal stellte in 1:48.82 gar eine neue persönliche Bestleistunge auf. Neben den beiden Seriensiegern zeigten auch Hendrik Engel und Reto Ramseier starke Leistungen und rundeten das tolle Team-Resultat des TVL glanzvoll ab.

Foto: www.athletix.ch

Ich nehme an, dass auch diejenigen die am letzten Donnerstag nicht an vorderster Front am Diamond League Meeting in Lausanne dabei waren, mitbekommen haben dass die beiden B-Läufe über 800m fest in TVL Hand waren. Den Anfang machte Sina Sprecher, die nach dem Ausscheiden der Pacemakerin bei 500m, bis ins Ziel auf sich alleine gestellt war und dank ihrer hohen Tempofestigkeit als Erste die Ziellinie überquerte.  Die 2:09:45 zeigen einmal mehr, dass sie die magische Zeit von 2:10 nun fest im Griff hat. Im gleichen Stil absolvierte auch Pascal Furtwängler seine zwei Bahnrunden. Auch er reihte sich gleich nach dem Einbiegen auf die Innenbahn hinter die beiden Tempomacher, Akbache und Benmahdi, ein. Diese waren für ein hohes Tempo besorgt. Dies zeigte, dass sich sofort eine vierer Spitzengruppe bildete, die sich kontinuierlich von den anderen absetzte. Nach dem Ausscheiden der beiden Pacemaker und der Aufgabe des Baselbieters Michael Curti überquerte Pascal die Ziellinie als klarer Sieger. Mit einer Zeit von 1.48.82 verbesserte er seine persönliche Bestleistung um 0.03 Sekunden. Hendrik Engel und Reto Ramseier liessen sich von dem hohen Anfangstempo nicht beirren und reihten sich vorne und in der Mitte der Verfolgergruppe ein. Dass sich diese Taktik bewährte, zeigte dass sie am Schluss noch genügend Kräfte hatten um im Endspurt auf die Plätze Drei und Vier zu laufen. Und dies, obwohl Reto nach der Aufgabe eines vor ihm laufenden Athleten zu einem «Stop and Go» gezwungen wurde. Hendrik in 1.51.49 und Reto in 1.52.68 liefen knapp an ihren PB`s vorbei

Ebenfalls eine sehr tolle Leistung erbrachte am gleichen Wettkampf die für gerberlaufsport startende und u.a. beim TVL trainierende Delia Sclabas. Zum ersten Mal konnte sie an einem Diamond League Meeting in einem Hauptfeld starten. Die 1500m war für sie eine gute Gelegenheit in einem Weltklassefeld ihre Form über diese Distanz zu testen. Obwohl sie von Anfang an zu hinterst lief, liess sie sich dadurch nicht beirren. Dank schnellen, gleichmässigen Runden kam sie dem hinteren Feld bis ins Ziel immer näher. Die erreichten 4:10.10 bedeuten für sie nicht nur eine persönliche Bestleistung, sondern damit unterbot sie einmal mehr die EM-Limite 2018. Diese Zeit gibt ihr auch die Sicherheit, dass sie für die am nächsten Dienstag in Tampere beginnende U20 WM gerüstet ist.

Pesche Mathys

Weitere Fotos von Athletissima 2018: http://www.athletix.ch/gallery.php?mode=gallery&id=1607

Nächste Veranstaltungen

11 Aug 2018 - Berg- und Skiriege
B+S Wanderung mit anschliessendem Grillabend
13 Okt 2018 - Berg- und Skiriege
B+S Riegenweekend
02 Feb 2019 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung