171108 Loosli„Gebt der Bequemlichkeit keine Chance“ ist das Credo von Werner Loosli

27.10.2017 Die Leichtathletik-Mitgliederversammlung (LAAP) 2017 hat Werner Loosli zum Ehrenmitglied ernannt. Herzliche Gratulation!

Werner Loosli (geb. 1957) ist seit 44 Jahren im TVL. Bereits als Jugendlicher war er von der Vielseitigkeit der Leichtathletik fasziniert. Zuerst sprintete er die 100 Meter mit einer Bestzeit von 11.2 Sek, dann zog es ihn immer mehr zum Langsprint und schliesslich landete er bei der Mittelstrecke, wo er bei den Eisenbahnermeisterschaften mehrmals den Titel über 400 und 800 Meter feiern konnte.

Als Trainer lag ihm der Jugendsport besonders am Herzen. Sowohl das Soziale wie auch der ausgeprägte Leistungsgedanke in der Leichtathletik waren für ihn prägend.

Während 13 Jahren war er Nachwuchschef der TVL Leichtathletik, wo es ihm gelang, eine gute Mischung zwischen Breiten- und Leistungssport zu finden.

Es war ihm immer wichtig, dass die Jugendlichen Sport treiben: für ihre Gesundheit, für die Fitness und für das persönliche Wohlbefinden. Sein Credo war sprichwörtlich: „Gebt der Bequemlichkeit keine Chance“. Diese Einstellung ist ihm wertvoll, unabhängig vom Talent, das jemand mitbringt.

Ende 2017 will er als Chef Nachwuchssport von seinem Amt zurücktreten. Dass er noch ein bisschen verlängert, kann er verkraften und seine Pläne (Weiterbildung, Jodlerklub, Kampfrichter etc.) etwas hinausschieben.

Der TVL ist Werner Loosli sehr dankbar, dass er der Leichtathletik erhalten bleibt, bis die Nachfolge geregelt ist.

Kurt Bigler

Nächste Veranstaltungen

20 Jan 2018 - Leichtathletik
Hallenmeeting LAC Biel/Bienne Athletics
27 Jan 2018 - Berg- und Skiriege
Hauptversammlung
03 Feb 2018 - Leichtathletik
Hallenmeeting LA Bern
10 Feb 2018 - Leichtathletik
SM Halle Nachwuchs
17 Feb 2018 - Leichtathletik
SM Halle Aktive
18 Mär 2018 - Handball
2. TVL-Minihandballturnier am 18.03.18