171121 Lutz22.11.17 – Der LA-Vorstand verleiht Silvan Lutz den einmaligen Preis "Leistungsathlet des Jahrs 2017" für seine herausragenden Leistungen während der Saison 2017. Insbesondere der Vizemeistertitel über 400m in Zürich sowie die vier Medaillen mit der LG Bern an den Staffel-SM und der Team-SM, bei denen Silvan als Leader grossen Anteil beitrug, gebühren der Würdigung. Daneben überzeugte Silvan auch auf internationalen Wettkampfplätzen. Mit dieser Ehrung von Silvan ergänzt der LA-Vorstand das Trio, welches an der LAAP vom 27. Oktober die Auszeichnung Athletin, Athlet und Newcomer des Jahres entgegennehmen durfte.

 

 

Die Leistungen von Silvan

Silvan überzeugt mit seinen Leistungen von 100m bis 400m und etablierte sich mit einem dritten Platz über 400m und zwei vierten Plätzen über 200m und 300m in der TVL-Ewigen-Bestenliste mitten in der illustren TVL-Sprintelite. In der Saison 2017 erzielte er über 100m in 10.83", über 200m in 21.25" und über 300m in 33.55" eine persönliche Bestleitung und näherte sich in seiner Paradedisziplin über 400m bis auf 3 Hundertstelsekunden an seine Bestleistung aus dem Jahr 2013.

SM-Medaillen

An den Schweizermeisterschaften in Zürich musste sich der gesundheitlich angeschlagene Silvan lediglich einem entfesselten Joël Burgunder geschlagen geben und erreichte mit einer tollen 46er-Zeit den Vizemeistertitel.
An der Team-SM und der Staffel-SM steuerte Silvan einen wichtigen Beitrag zu den Erfolgen der LG Bern bei und durfte sich verdientermassen Silber über 4x400m sowie Bronze über 4x100m und im 200m-Teamwettkampf umhängen lassen.

Die internationalen Wettkämpfe

Mit 18 Punkten trug Silvan als Sechstbester der 44 Schweizerinnen und Schweizer bei der Team-SM im finnischen Vaasa einen wesentlichen Beitrag zum Schweizer Resultat bei und durfte sich zusammen mit dem Nationalteam über den Aufstieg unter die Top-12 Nationen Europas freuen.
Bei den 'Jeux de la Francophonie' triumphierte Silvan mit der 4x400m Nationalstaffel gross auf und feierte eine überlegene Goldmedaille.
Eine Medaille lag auch bei der Universiade über 4x400m im Bereich des Möglichen, doch ein für die Schweiz und vor allem für Silvan unglücklich verlaufener Rennablauf verhinderte diesen Triumph. Der 5. Schlussrang ist aber ein tolles Resultat und untermauert die Stärke und Konstanz der 4x400m Männerstaffel. Im Einzel resultierte für Silvan ein 13. Rang und die Halbfinalqualifikation.


Der Preis 'Leistungsathlet des Jahres 2017'

Mit dieser Auszeichnung möchte der TVL-Vorstand Silvan die verdiente Anerkennung aussprechen, die an der LAAP von Ende Oktober fehlte. Der TVL darf sich glücklich schätzen, aktuell über mehrere Top-Athleten,  neben den oben erwähnten insbesondere auch Andreas Ritz zu verfügen und mit Pascal Furtwängler als Athlet des Jahres und nun Silvan Lutz als Leistungsathlet des Jahres 2017 werden zwei davon entsprechend für ihre Leistungen und Verdienste ausgezeichnet. Beide Preise sind mit einer Prämie von CHF 600 dotiert und der Vorstand freut sich, die einmalige Auszeichnung 'Leistungsathlet des Jahres 2017' bei einer geeigneten Gelegenheit an Silvan zu überreichen.

Die Gewinner der TVL-Preise 2017

  • Athlet des Jahres: Pascal Furtwängler, 800m/1500m
  • Athletin des Jahres: Sina Sprecher, 300m-1500m
  • Newcomer des Jahres: Tim Stalder, 100m-400m
  • Leistungsathlet des Jahres: Silvan Lutz, 100m-400m

Neues Vorgehen für die Bestimmung der Athletin, des Athleten und des Newcomers des Jahres

Um mehr Transparenz in den Prozess für die Bestimmung der Preisgewinner zu bringen, wird der LA-Vorstand in den kommenden Wochen ein Konzept erarbeiten, das klare Kriterien enthält und erstmals im 2018 zum Einsatz kommen wird.

Der TVL LA-Vorstand
November 2017 

Nächste Veranstaltungen

20 Jan 2018 - Leichtathletik
Hallenmeeting LAC Biel/Bienne Athletics
27 Jan 2018 - Berg- und Skiriege
Hauptversammlung
03 Feb 2018 - Leichtathletik
Hallenmeeting LA Bern
10 Feb 2018 - Leichtathletik
SM Halle Nachwuchs
17 Feb 2018 - Leichtathletik
SM Halle Aktive

Weitere News und Nachwuchs