180218 Hallen SM Podest WU1617./18.02.18. Im Rahmen der Hallen-SM bei den Aktiven in Magglingen fanden dieses Jahr zum zweiten Mal die Staffeleinlagerennen für Nachwuchssprinter/innen statt. Dabei überzeugten alle TVL-Staffeln und sicherten sich gleich in allen vier Kategorien den Sieg. Wie bereits im letzten Jahr konnten keine, anderweitigen Teams unseren Staffeln den Sieg streitig machen und in drei Kategorien gab’s sogar einen Doppelerfolg. Man könnte schon fast von einem perfekten Wochenende sprechen, wären da nicht die nervigen Stabwechsel, die Glück und Pech jeweils so nach zusammenbringen.

Staffeln U14 vom Samstag

180218 Hallen SM Finalisten U14Am Samstag eröffneten die männlichen U14 Sprinter des TVL die Hallen-SM der Aktiven mit dem Startschuss zu ihrem, Vorlauf über zwei Bahnrunden. Die zwei Team des TVL mit jeweils drei Läufer, welche 100m, 200m und nochmals 100m zurückzulegen hatten, mussten den Wettkampf leider ohne anderweitige Gegner in Angriff nehmen. Damit war aber auch die Finalquali bereits auf sicher.

180218 Hallen SM Podest WU14Mehr mussten unsere U14 Mödis kämpfen. Gegen starke STB-lerinnen und leicht zu favorisierende Thunerinnen zeigte unser Team 1 aber einen tollen Vorlauf und sicherten sich die Favoritenrolle im Final für sich. Da im Final nur drei Teams an den Start durften, war für TVL 2 und TVL 3 der Wettkamfptag nach dem Vorlauf schon vorbei.

180218 Hallen SM Podest MU14Im Final vom Samstagabend setzten sich dann die Modis des TVL 1 souverän durch und durften die oberste Stufe des Podestes ersteigen. Die Giele liefen nochmals ein beherztes rennen und durften trotz fehlenden Gegnern die Preise für Rang 1 und 2 entgegennehmen.
Gemäss Reglement hätte es dazu 5 startende Teams gebraucht, aber die Organisatoren wollten unsere Jungs nicht bestrafen, wenn keine anderen Vereine am Start waren. Das ist ein faire und sehr zu schätzende Geste. DANKE!

     

Staffeln U16 vom Sonntag

180218 Hallen SM Podest MU16Am zweiten Tag der SM durften die U16 Temas an den Start. Erneut eröffneten die Gielen den Wettkampf und besetzten in der ersten Serie gleich alle drei Startplätze. In der Zweiten Serie war das Team aus Kirchberg schneller als unsere dritte Mannschaft, so dass diese den Final leider verpassten. Erfreulicherweise konnten sich aber Team 1 und 2 mit den zwei schnellsten Zeiten für den Endlauf qualifizieren. In diesem gab’s dann hinter TVL 1, den souveränen Siegern, einen extrem spannenden Fight um den zweiten Platz. Noch klar hinter dem Läufer von Kirchberg übernahm Joel Uloth den Stab für die letzten 100m, kämpfte sich heran und überholten den Konkurrenten auf den letzten 5 Metern noch ganz knapp. Mit vier Hundertstel Vorsprung sicherten sie den TVL-Doppelsieg.

180218 Hallen SM Podest WU16Dramatisch ging es in den Vorläufen der weiblichen U16 zu und her. Gleich fünf Team des TVL waren am Start und in der ersten Serie gab’s gleich ein Aufeinandertreffen von Team 1 und 2 und den stark einzuschätzenden Thunerinnen. Das Renne lief zu Gunsten von unseren beiden Staffeln, doch beim letzten Wechsel übertratet das knapp hinter TVL 2 liegen TVL 1 die Wechselmarke. Der Schiedsrichter bemerkte den Fehler auch sofort und zeigte eine Disqualifikation an. Entsprechend enttäuscht waren die Läuferinnen und so flossen auch einige Tränen.
Vermeidliche Nutzniesserinnen waren die Modis von TVL 3 welche mit der nächstbeten Laufzeit aus Serie 2 den Finalplatz erbten. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wurde der Wechselfehler im Rechnungsbüro dann aber nicht gemeldet, so dass TVL 1 offiziell rangiert wurde und den Finaleinzug trotzdem realisierte. Nach anfänglichen Tränen beim ersten Team kam entsprechend Freue auf, wobei aber Team 3 nun enttäuscht den Wettkampf beenden musste. Freude und Enttäuschung liegen oft nah beieinander.

Im Final zeigten dann die Modis von TVL 1 einen ganz starken Lauf und sicherten sich vor dem zweiten TVL Team den Sieg. Der letzte Wechsel war allerdings auch diesmal alles andere als optimal. Glücklich aber mit einem klaren Auftrag für die Sommer-Staffeltrainings, in denen die Wechsel intensiv trainiert werden müssen, beklatschten wir den Doppelsieg und das mit TVL-lern dominierte Podest.

Ranglisten:

Männliche U14

  1. TV Länggasse 1 , 57.05"
    Moser Bastian 05 / Meyer Sascha 05 / Lichtle Jan 05
  2. TV Länggasse 2 , 62.33"
    Nillson Björn 06 / Siegenthaler Janis 06 / Aebischer Robin 06

Weibliche U14

  1. TV Länggasse 1, 54.88" (VL 54.84")
    Bühler Lenia 05 / Dubler Anja 05 / Jarolim Nicole 05
  2. LV Thun 1, 55.17" (VL 54.31")
  3. ST Bern, 57.99" (VL 54.97")
  4. LV Thun 2, 55.75"
  5. LC Kirchberg, 56.95"
  6. LV Thun 3, 58.29"
  7. TV Länggasse 2, 58.55"
    Uebersax Sheela 06 / Flury Lenia 05 / Binggeli Shania 06
  8. TV Länggasse 3, 59.75"
    Emch Julie 06 / Binggeli Jana 06 / Wittwer Fiona 05

Männliche U16

  1. TV Länggasse 1, 50.92" (VL 51.19")
    Blumenstein Paul 04 / Vogel Fabio 03 / Freudiger Oliver 04 
  2. TV Länggasse 2,  53.39" (VL 53.26")
    Aebischer Kevin 03 / Ryser Silvan 03 / Uloth Joel 04
  3. LC Kirchberg 53.43" (VL 53.52")
  4. Biel/Bienne. 53.71"
  5. TV Länggasse 3, 56.37"
    Meier Noah 04 / Helfer Eneas 04 / Jenni Lucien 04

Weibliche U16

  1. TV Länggasse 1, 52.84" (VL 52.72")
    Reber Jil 04 / Leuthold Lena 04 / Guignard Valérie 04
  2. TV Länggasse 2,  53.61" (VL 52.54")
    Bohnenblust Lia 04 / Balli Liza 03 / Leuthold Lisa 04
  3. LV Thun, 53.99" (VL 53.88")
  4. TV Länggasse 3, 54.90"
    Knuchel Céline 03 / Köchli Océane 03 / Gränicher Yamina 04
  5. LC Kirchberg, 56.77"
  6. TV Länggasse 4, 57.29"
    Wittwer Lea 03 / Henschke Anna 04 / Schüpbach Lynn 03
  7. TV Länggasse 5, 57.57"
    German-Caraballo Wineth 03 / Kienle Lisa 03 / Brünisholz Amelle 04

Webseite Hallen-SM 2018

Online Rangliste

 180218 Hallen Sieger WU14

 

 

Nächste Veranstaltungen

22 Nov 2018 - TVL Verband
20%-Rabatt-Verkaufstage bei Vaucher
02 Feb 2019 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung
26 Apr 2019 - Leichtathletik
LA-Frühjahrsevent und Sponsorenwettkampf 2019
20 Sep 2019 - Leichtathletik
LA Chargiertentagung 2019
25 Okt 2019 - Leichtathletik
LAAP 2019