170917 CH Sprintfinal Gruppe17.09.2017 – 5 Athletinnen und Athleten vom TVL durften als Vertreter des Kantons Bern am Swiss Athletics Schweizerfinal starten. Anja Dubler (Jg 05) konnte dabei über sich hinauswachsen und gewann sensationell die Bronzemedaille. Bravo! Auch die anderen vier TVLer zeigten aber starke Leistungen. Ein schönes Bild zeigt sich auf der Rangliste bei den Vorläufen. Alle fünf konnten ihren Vorlauf nämlich für sich entscheiden und erreichten mindestens den Halbfinal.

Allgemein kann man festhalten, dass die Bahn in Chiasso kaum persönliche Bestzeiten zuliess, dazu kam das nasskalte Wetter. Die Bedingungen waren aber äusserst fair und für alle gleich.

Anja Dubler (05W): Genial! Viel mehr gibt es zum Auftritt von Anja nicht zu sagen. In der letzten Woche vor dem Wettkampf konnte sie noch entscheidende technische Fortschritte machen, welche sie schlussendlich zu ihrer Bronzemedaille führten. Video mit den Finallauf von Anja und den schönen Emotionen nach dem Zieleinlauf (Anja auf Bahn 2): 

Ludovic Schatzmann (02M): Ludo zeigte einen sehr soliden Auftritt, es fehlt ihm aber Ende Saison langsam die Kraft und Energie für drei gleich starke Läufe. Trotzdem kann er mit der Finalqualifikation und dem feinen 6. Schlussrang zufrieden aber nicht überglücklich sein. Den Finalluf von Ludo kann man hier sehen (Bahn 6): 

Jil Reber (04W): Jil ging etwas angeschlagen an den Start, plagten sie doch in den letzten Wochen Schmerzen im Oberschenkel, welche eine ganz optimale Vorbereitung auf den Wettkampf verhinderten. Sie zeigte einen sehr guten Vorlauf. Im Halbfinal fehlte dann aber die nötige Energie auf der zweiten Streckenhälfte, um eine noch bessere Zeit zu realisieren. Sie verpasste den Final ganz knapp.

Lia Bohnenblust (04W): Schön war schon nur, dass beide Vertreterinnen des Kantons Bern des Jahrgangs 2004 vom TVL waren. Dann entschieden auch noch beide ihren Vorlauf in Chiasso für sich. Im Halbfinal konnte Lia aber leider auch nicht mehr zulegen und verpasste wie Jil auch nur ganz knapp den Final der besten 6. Trotzdem eine tolle Leistung der Beiden.

Alessandro d`Andrea (07M): Der jüngste Vertreter des TVL am Schweizerfinal machte seine Sache sehr gut. Auch er entschied wie die anderen seinen Vorlauf für sich und durfte im Halbfinal starten. Der Final war ebenfalls möglich für ihn, leider reichte es aber knapp nicht. Er hat aber eine tolle Zukunft im Sprintbereich vor sich.

Fazit: Die Athletinnen und Athleten vom TVL mischten am CH-Final in Chiasso ganz vorne mit und konnten mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Es ist schön diese grossen Fortschritte mitzuverfolgen.

Ein besonderer Dank gilt Hans Reber, welcher die TVL Delegation in Chiasso sehr professionell betreut hat und damit zum erfolgreichen Abschneiden stark beigetragen hat. Merci viumau Hans!

Gubi 

170917 CH Sprintfinal Ludo Anja  170917 CH Sprintfinal Ludo  170917 CH Sprintfinal Lia  170917 CH Sprintfinal Jill  170917 CH Sprintfinal Anja2  170917 CH Sprintfinal Anja1  170917 CH Sprintfinal Anja3

Nächste Veranstaltungen

26 Okt 2017 - TVL Verband
TVL-Geburtstagsapéritif
27 Okt 2017 - Leichtathletik
LAAP 2017
02 Dez 2017 - Vereinssport
Schlusshöck der Fitnessriege
27 Jan 2018 - Berg- und Skiriege
Hauptversammlung

Weitere News und Nachwuchs