Punkte aus dem Juhee


Eins vorneweg: Einen schöneres Sonntagsfährtchen (oder für einzelne Mutige sogar Spaziergang) hätten wir uns fast nicht vorstellen können, Heinrichswil kann ich diesbezüglich jedem empfehlen!


Wahrscheinlich waren die Aeschi-Jungs abgelenkt vom Sonnenschein draussen, denn drinnen war für das Heimteam eher das Gegenteil der Fall und es entwickelte sich ein unerwartet ausgeglichenes Volleyballspiel. Der Startsatz glich einem Kopf-an- Kopf-Rennen, mal waren wir ein paar Punkte voraus, mal Aeschi. So stand es schliesslich 25:24, der TVL mit Satzball…das war dann wohl doch etwas zuviel Überraschung für uns und das Heimteam konnte in letzter Sekunde den Satz noch für sich gewinnen, 26:28.


Es blieb spannend, der zweite Durchgang verlief ähnlich wie zuvor, Aeschi längst nicht so dominant wie noch im Hinspiel. Dank zahlreicher Fehler auf der Gegnerseite blieben wir im Spiel und punkteten unsererseits mit tollen Angriffen, häufig über den Sven-Aussenhammer oder ab durch die Mitte mit Lollo und Armin. Wir fanden besser ins Spiel und mit weniger Nervosität als noch im Startsatz sicherten wir uns den Ausgleich mit 25:22.


Aeschi liess das natürlich nicht auf sich sitzen, die Coachansprache schien zu wirken und der Gegner zog Mitte des 3. Satzes davon, 20:13 Führung. Die Länggässler liessen sich aber nicht unterkriegen und holten Punkt für Punkt auf, die Differenz war dann aber doch zu gross, 19:25.


1:2 hinten, das schien bei uns den Siegeswillen zu zünden, und plötzlich stand es zu unser eigenen Verwunderung 19:12 im vierten Satz! Eine solche Führung, das müsste doch locker zum Satzgewinn reichen…dachten wir, und dennoch kam Aeschi nochmals heran. Zu spät allerdings, juhui, 25:20 und ab ins Tiebreak, um die zwei verdienten Punkte zu holen!
Soweit kam es dann doch nicht, denn Aeschi zeigte, warum sie in der oberen Tabellenhälfte zu finden sind und riss den 5. Satz von Beginn weg an sich. Wir versuchten dran zu bleiben, aber der Unterschied war dann recht deutlich: 8:15. Immerhin, einen Punkt konnten wir mitnehmen, nebst einem weitgehend für uns guten und unterhaltsamen Spiel. Forza!


Highlight des Spiels: Punktemaschine Sven und Lüku durfte mal wieder duschen :)

Nächste Veranstaltungen

23 Jun 2018 - Leichtathletik
Nachwuchs Regionenmeisterschaften Westschweiz 2018
30 Jun 2018 - Leichtathletik
SVM U20 2018 (Juniorleague)
13 Jul 2018 - Leichtathletik
Schweizermeisterschaften Aktive 2018
11 Aug 2018 - Berg- und Skiriege
B+S Wanderung mit anschliessendem Grillabend
13 Okt 2018 - Berg- und Skiriege
B+S Riegenweekend
02 Feb 2019 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung