Erfolgreiche Beute nach – unnötiger – Achterbahnfahrt

Nachdem am vergangenen Wochenende eine logische Niederlage gegen Münchenbuchsee eingesteckt werden musste, wollte der TVL es beim direkten Konkurrenten Lyss besser machen. Auf der Fahrt von der Stadt ins Seeland war zu spüren, dass sich leise Zuversicht und spürbare Anspannung die Waage hielten. Die gestiegenen Temperaturen stimmten grundsätzlich positiv. Die Stimmung hob sich zudem, als dass die angeschlagenen Joel und Giorgio zuerst die Reise, dann das Einspielen und schliesslich sogar das Match ebenfalls mitmachten. Einzig Timo und Nico fanden an diesem sonnigen Samstag eine andere Art der Beschäftigung:-)

Weiterlesen ...

Das erste Spiel des Jahres führte den TVL nach Münchenbuchsee.

Dort warteten eine gut gefüllte Halle, eine altbekannte Schiedsrichterin – die ihren Job nicht fehler- aber tadellos ausführte – und der ungeschlagene und unbestrittene Leader der 3. Liga Gruppe B. Zu den Abwesenden zählten mit Giorgio, Leo und Joel mögliche Kandidaten für die Dia-Position. Diese wurde somit alternierend durch Fäbi und Vinz ausgefüllt – umgekehrt versuchte sich der andere jeweils als Passeur.

Weiterlesen ...

Erfolgreicher Jahresabschluss: 3. Sieg in Folge

Kurz vor den Festtagen gastierte der VBC Lyss auf dem Obstberg. Nachdem bereits im letzten Spiel einige kurzfristige Absagen (im wahrsten Sinne des Wortes) zu verdauen waren, erwischte es diesmal Nico und Leo, während die Verletzten Lollo und Renato von vornherein nicht auf den Aufstellungsblättchen von Coach Fäbi erschienen.

Weiterlesen ...

Sieg gegen das Schlusslicht Volley Papiermühle

Am Abend des 13. Dezember fand unser Heimspiel gegen das Schlusslicht Volley Papiermühle statt. Top motiviert und mit einem 10-Mann- Kader ging es um 20.45 im Campus Muristalden um 3 Punkte. Einzig die verletzten Lollo und Renato waren nicht dabei. Zahlreich erschienen die Zuschauer an diesem Dienstagabend (Papiermühle überzeugte mit Quantität, wir hielten mit Qualität dagegen ;-) ).

Weiterlesen ...

Ungeschlagener Leader zu Gast im Muristalden. Resultat 0:3. Eine klare Sache...

...mitnichten! Aber von Anfang an. Der TVL musste im Vorfeld bereits mit widrigen Gegnern ringen – Leo, Fäbi und Earl wurden Opfer unterschiedlicher viraler Angriffe. Der Rest machte sich auf, dem ungeschlagenen Primus aus Münchenbuchsee in den eigenen vier Wänden die Stirn zu bieten.

Weiterlesen ...