Unser 3. Spiel dieser Saison spielten wir gegen die Tiebreakers Boltigen - das ehemalige Team von Céline - im schönen Simmental. Das Spiel begann und wir wurden etwas überrascht, denn die Gastgeber spielten ein gutes Verteidigungsspiel. So mussten wir den 1. Satz leider abgeben (hier erwähnt werden muss noch, dass es eigentlich nicht der Plan der ehemaligen Tiebreakers-Spielerin war, den letzten Punkt den Gegnern zu schenken? es lag wohl auch eher daran, dass wir uns an die Höhenmeter gewöhnen mussten). Der 2., 3. und 4. Satz gelang uns besser und führte uns zu einem Sieg. Das Spiel hat viel Spass gemacht, denn beide Mannschaften waren auf dem Spielfeld sehr ambitioniert und hatten viel Freude am Spiel. Dies machten vielleicht auch die fröhlichen Farben der beiden Mannschaftsbekleidungen (gelb und orange) aus.

Am 15.10.2014 begann unsere Saison. Im ersten Spiel bekamen wir es gerade mit dem neuen Team in unserer Mixed 1 Gruppe, dem VC Uettligen, zu tun. Wir wussten somit nicht so recht, was auf uns zukommen würde, aber mit unseren neuen Matchhosen, die ziemlich stark leuchten, schienen wir schon vor dem Anpfiff Eindruck bei unseren Gegnern zu machen. Der Kauf der Hosen kam (fast) einstimmig zustande. Jan-Wiebe hätte seine helle Freude daran.

Weiterlesen ...

Wer zu spät kommt, den bestraft nach Michail Gorbatschow bekanntlich das Leben. Dennoch gilt die Devise „lieber spät als nie“ und hier ist nun endlich der Saisonrückblick des TVL-Herren-II-Volleyballteams.

Nach einem zweitletzten und einem drittletzten Platz in den ersten Jahren unseres jungen Teams, fühlten wir uns an der Teamsitzung bereit für höhere Weihen und gaben die Parole „mindestens vierter Platz“ aus. Der Wechsel von unserem holländischen Ausbildner und Geduld in Person, Jan-Wiebe, hin zur temperamentvollen Tessinerin, Romana, brachte Bewegung ins Team und zusätzlich konnte auf dem Transfermarkt für ausrangierte Altstars zugeschlagen werden. Auch die Teamleitung wechselte zu Beginn der Saison. Auf den Alleinherrscher Leo folgte das sozialistische Kollektiv Domi und Flo. Die Captainbinde ging von Fabian an Christian, dann an Renato und schliesslich wieder an Fabian.

Weiterlesen ...

Gleich vier neue Spieler stiessen im Frühling zum Herren 1 dazu. Als Saisonziel wurde einerseits ein rasches Zusammenwachsen des Teams und andererseits der Aufstieg in die 2.Liga definiert und dementsprechend begannen wir bereits im Mai mit der Vorbereitung. Ein erster Höhepunkt bildete das dreitägige Trainingslager in Brig, wo neben intensiven Trainingseinheiten auch der gesellige Teil nicht zu kurz kam. Besonders schön war, dass wir mit dem Herren 2, sowie dem Mixed das Wochenende gleich mit mehreren TVL-Teams verbringen konnten.

Ausser dem Team von Uni Bern konnten sämtliche Gegner bezwungen werden und wir beendeten die Meisterschaft auf dem hervorragenden 2. Schlussrang! Am 25. März reisten wir also mit grossen Erwartungen nach Schwarzenburg an das Barrageturnier. Leider hatte es nicht sollen sein und wir haben den Aufstieg knapp verpasst.

Dass wir es geschafft haben, eine verschworene Einheit zu werden, bewiesen die zahlreichen Anlässe, die wir gemeinsam erlebt haben. Ein Hightlight bildete dabei der Besuch der Rocky Horror Picture Show, sowie das Osterturnier in Hamburg, das wir in den höchsten Stärkeklasse sogar auf dem zweiten Rang beenden konnten (Bilder findet ihr hier).

Nach der Saison ist vor der Saison. Voller Tatendrang freuen wir uns schon jetzt wieder auf viele weitere Volleyballstunden… 

Kontaktperson: Elias Toledo

Der TVL Volleyball ist ein eigenständiger Verein innerhalb des Verbandes Turnverein Länggasse. Zum Verein gehören 7 Mannschaften: Herren 1, Herren 2, Damen 1, Damen 2Mixed a, Mixed b und Plausch. Die Geschicke des Vereins liegen in den Händen des Vorstandes. Präsident ist Michael Gräppi.

Neben zahlreichen Meisterschaftsspielen bilden das Trainingslager im Herbst und das Plauschturnier zum Abschluss der Saison die Höhepunkte im Jahresprogramm.

Potenzielle Neumitglieder oder Interessierte dürfen gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Einfach hier klicken.

Mitgliederbeiträge:
Leistungssport: 200 CHF jährlich

Breitensport, Plausch: 100 CHF jährlich
Passiv: 40 CHF jährlich
Lizenz: 110 CHF pro Spielsaison

Nächste Veranstaltungen

22 Nov 2018 - TVL Verband
20%-Rabatt-Verkaufstage bei Vaucher
02 Feb 2019 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung
26 Apr 2019 - Leichtathletik
LA-Frühjahrsevent und Sponsorenwettkampf 2019
20 Sep 2019 - Leichtathletik
LA Chargiertentagung 2019
25 Okt 2019 - Leichtathletik
LAAP 2019

News andere TVL-Vereine